Latex-BH selbst gemachter

Ein weiterer Latex-BH, diesmal mit Latex verschönert und veredelt.

 

Latex-BH-1
Latex BH vorher

 

 

Hier zunächst ein recht gewöhnlicher BH. Gibt s zum auprobieren schon unter 5 Euro beim Discounter. Die Büste ist für die Ausführung nicht so wichtig. Aber für´s Fotografieren schon sehr praktisch

 

 

 

 

Latex-BH-2
Latex BH grundiert

 

 

Wie man an den „Läufern“ der Büste sehr schön sehen kann, wurde der BH einfach mit scheinbar weißem Latex flächig bestrichen.

 

 

 

 

Latex-BH-3
Latex BH erste Konturen

 

Jetzt besser zu erkennen, war es kein weißes Latex sondern ein gelbes. Latexfarbe ist im feuchten Zustand immer blass und milchig. Ihre wahre Brilianz sieht man erst nach dem Trocknen.

Mit weißem Latex wurden hier Strukturen aufgebracht und unten erkennt man schon, wie das Ausmahlen begonnen wurde.

 

 

Latex-BH-4
Latex BH farbig

 

Bild 4 zeigt die fertig ausgemahlte Halbschale und die ersten Kunstedelsteine, die bereits aufgeklebt wurden.

Die Strucktur wirkt auf diesem Bild recht zweidimensional. Das liegt aber an der Aufnahme.

 

 

 

Latex-BH-5
Latex Bh Großaufnahme

Eine etwas größere Aufnahme in der Endfassung. Die Edelsteine sind jetzt vollständig geklebt. Das Kunstlicht wird dem Werk nicht ganz gerecht.

 

 

 

Latex-BH-6
Latex-BH

 

Nun das Endergebnis mit etwas weicherem Licht fotografiert. Jetzt kommen die Farben wesentlich besser rüber und man erkennt auch, das sie Strukturen mit dem weißen Latex dreidimensional sind. Insgesamt wurden 5 Farben verwand.

Hier ein Link zu den Farben >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

 

IMG-20160906-WA0001

 

Und das andere Körbchen hat unser Künstler auch noch verschönert.

 

 

 

 

 

Für diesen fantasievollen BH wurden Farben aus der Professional Candy-Semi-Serie verwand. Die gleichen Farben gibt es auch in der Creativ- Serie. Sie sind nicht Antiallergen, wie die Professional aber deutlich günstiger und eignen sich für solche Projekte genauso gut.

IMG-20160906-WA0000